Nahrungsmittelallergien:


Nahrungsmittelallergien sind ein besonders schwieriges Kapitel, da oft schwer zu diagnostizieren. Idealerweise müßte ein Allergietest am Erfolgsorgan, also an der Schleimhaut des Magen-Darm-Traktes durchgeführt werden. Das ist kaum möglich. Nur etwa 15 % der Nahrungsmittelallergien lassen sich durch Hauttests nachweisen. Bestimmung des spez. IgE kann gute Hinweise geben, ist aber nur im begrenzten Umfang möglich und alleine auch kein Beweis. Warnen möchte ich vor Bestimmung von IgG. Nur ein kleiner Teil der so identifizierten Nahrungsmittel sind echte Intoleranzen, der große Rest Toleranzen. Der beste Nachweis einer Allergie ist der "kitzelnde Gaumen" nach Genuß. 

 

Weitere Informationen finden Sie hier: